Der Markt-Monitor - zweimal täglich eine Meinung zum Markt
Bernotat hat es geschafft

Die alten Römer wussten, was man den Leuten bieten muss: Brot und Spiele. Dann kommen sie und sind begeistert. Die Börse funktioniert so ähnlich. Hier heißt statt es "Brot und Spiele" allerdings "Geld und Storys". Aber ist das so ein großer Unterschied? Nun - die Storys sind die nicht blutrünstig wie damals die Spiele.

Eon-Chef Bernotat hat seine Lektion von den Römern gelernt. Und er bringt Geld und Storys auch noch wunderbar auf zwei Tage verteilt: erst das Geld (Aktienrückkäufe und Dividenden) und die Story andeuten, dann die Story (neue Investitionen) wirklich erzählen. Der Markt reagiert begeistert, wie man heute sieht. Eon, ein schwerer Wert, springt deutlich nach oben und zieht den ganzen Dax mit.

Ganz im Ernst: verkehrt ist die Idee ja nicht, erstmal eine Menge Geld an die Anleger zu verteilen. Jedenfalls aus Sicht der Anleger - die Stromkunden hat ja keiner gefragt. Bernotat beweist jedenfalls, wie schnell man nach einer Niederlage wieder auf die Beine kommen kann. Nach der gescheiterten Endesa-Übernahme vor zwei Monaten wirkte er ja doch etwas angeschlagen - jetzt muss eine neue Strategie her, hieß es. Er fand sie, sie ist berückend einfach (Geld zurück) und die Börse feiert.

Interessant ist heute auch noch der Tec-Dax, der wirklich ausgezeichnet läuft. Und hier besonders Nordex. Zwei Großaktionäre haben angedeutet, dass sie ihre Pakete gern verkaufen würden. Das hat aber keinesfalls Verkaufsdruck erzeugt. Im Gegenteil, gleich sprang die Phantasie an, es könnte zu einer Konsolidierung der windigen Branche kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%