Deutsche Börse erwartet kräftige Nachfrage
Neues Segment in Frankfurt findet Anklang

Die Deutsche Börse rechnet für ihr Ende Oktober startendes Mittelstandssegment „Entry Standard“ von Anfang an mit kräftiger Nachfrage. „Wir erwarten bis zu 20 Notierungen bis Jahresende“, sagte Rainer Riess, Managing Director der Börse, am Mittwochabend in Frankfurt.

lip/Reuters FRANKFURT/M. Er gehe zudem davon aus, dass auch einige größere Investorenhäuser in dem Segment aktiv würden. Der Erfolg des Segments werde jedoch nicht von der Zahl der Notierungen abhängen. „Die Entscheidung, ob es erfolgreich ist oder nicht, wird eine qualitative sein“, sagte Riess.

Das neue Segment könne sich als erster Schritt für kleinere und mittelständische Firmen etablieren und biete Finanzinvestoren eine Möglichkeit, sich von Beteiligungen zu trennen. In dem neuen Marktsegment sollen Mittelständler ihre Aktien mit weniger Aufwand und Kosten listen lassen. Unternehmen im Entry Standard müssen ihren Jahresabschluss lediglich nach dem deutschen Bilanzierungsstandard HBG vorlegen und können auf Quartalsberichte verzichten. Beim Börsengang entfällt zudem die Pflicht, einen Emissionsprospekt vorzulegen.

Als erste Gesellschaft strebt die Kieler Design Bau AG am 25. Oktober in das neue Segment. „Wir wollen rund 800 000 Aktien platzieren“, sagte Vorstandschef Werner Mattner. Damit soll die Firma frisches Kapital von rund 15 bis 20 Mill. Euro erhalten. Begleitet wird der Börsengang durch die WestLB. Die 1988 gegründete Design Bau entwickelt und verkauft Einfamilienhäuser im Niedrigpreissegment. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2004/05 einen Jahresüberschuss von rund 1,5 Mill. Euro. Mehrheitsaktionäre sind der Vorstandschef und sein Bruder Joachim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%