Dividendenerhöhungen
Aktionäre erwartet reiche Ernte

Im nächsten Frühjahr überweisen die Dax-Konzerne ihren Anteilseignern so viel Dividende wie nie zuvor, denn die Gewinne sprudeln. Nur ein Unternehmen lässt seine Aktionäre leer ausgehen.

DÜSSELDORF. Die 30 Unternehmen des Deutschen Aktienindexes (Dax) schütten im Frühjahr 2006 mehr als 18 Mrd. Euro an ihre Anteilseigner aus. Mindestens 24 Dax-Konzerne werden die Dividende erhöhen. Das ergeben Analysen des Handelsblatts und der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW).

Noch haben sich die meisten Unternehmen zwar nicht auf konkrete Beträge festgelegt, die üblicherweise zwischen April und Juni an die Anteilseigner fließen. Doch auf der Basis von Aussagen der Vorstände, Schätzungen der großen Investmentbanken und der Rekordgewinne der Firmen in den ersten drei Quartalen 2005 lassen sich aber schon jetzt zuverlässige Prognosen ableiten. Danach senkt kein einziger Dax-Konzern im kommenden Jahr die Dividende. Und nur Infineon wird wie schon in den Vorjahren kein Geld an die Aktionäre ausschütten. Der angeschlagene Chiphersteller ist der einzige Dax-Konzern, der im laufenden Jahr Verluste ausweist.

Mit Thyssen-Krupp legte in der vergangenen Woche das letzte Dax-Unternehmen seine Zahlen für das dritte Quartal vor. Das Stahlunternehmen kündigte für 2006 eine um fast 35 Prozent auf 80 Cent je Aktie gestiegene Dividende an. Grund dafür sind Rekordgewinne aus dem Stahlboom und Sondererlöse aus Beteiligungsverkäufen.

Vor allem institutionelle Investoren aus dem Ausland drängen die deutschen Firmen zu höheren Ausschüttungen. Mit der Folge, dass die bisherige Dividenden-Rekordmarke des Geschäftsjahres 2000 um 16 Prozent übertroffen wird.

Gemessen am aktuellen Kursniveau des Dax von gut 5 300 Punkten, ergibt sich für die Aktionäre damit eine Dividendenrendite von 2,7 Prozent. Vor fünf Jahren war die Rendite nur halb so hoch, weil der Dax deutlich höher notierte. „Wir liegen diesmal fast einen Prozentpunkt über dem Zehnjahresschnitt“, sagt LBBW-Experte Frank Schallenberger.

Seite 1:

Aktionäre erwartet reiche Ernte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%