Börse Inside
Eurex verschiebt US-Starttermin

Den geplanten Starttermin am 1. Februar für ihre US-Tochter wird die weltgrößte Derivatebörse Eurex nicht einhalten können.

HB CHICAGO. Die US-Aufsichtsbehörde für die Terminmärkte, Commodity Futures Trading Commission CFTC, kündigte am Dienstag an, erst am 4. Februar bei einer öffentlichen Sitzung an ihrem Hauptsitz in Washington über die Zulassung der Eurex US in den USA zu beraten. Geplant ist nun der 8. Februar.

Die Aktien der Deutschen Börse haben am Mittwoch trotz der Verschiebung des seit langem erwarteten Starts der wichtigen US-Derivatetochter zugelegt. Anleger seien offenbar erleichtert, dass die Verschiebung nur eine Woche betrage, sagten Börsianer.

Die im Deutschen Aktienindex (Dax) notierten Papiere des Frankfurter Marktbetreibers führten am Morgen mit einem Aufschlag von 1,6 Prozent auf 48,58 Euro die Gewinnerliste an. „Der Markt hat wohl eine viel größere Verschiebung erwartet und geht jetzt für den 4. Februar von einem positiven Votum aus“, sagte Joana Nader, Analystin bei Lehman Brothers in London. Andere Analysten pflichteten dem bei. „Schließlich hat die Aufsicht die Plattform, die die Eurex jahrelang mit ihrem alten Partner und jetzigen Konkurrenten CBoT betrieben hat, auch schon mal genehmigt. Die Plattform der Eurex US entspricht diesem System“, sagte ein Experte der Commerzbank.

Das Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen und der Schweizer Börse hatte die Zulassung seiner US-Tochter am 16. September beantragt. Ziel war es, am 1. Februar 2004 den Handel der Eurex US mit Termin-Kontrakten und Optionen auf US-Staatsanleihen zu starten.

Seite 1:

Eurex verschiebt US-Starttermin

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%