Börse Inside
Eurex will in USA expandieren

Die von Anlegern und Börsianern weltweit mit Spannung erwartete Expansion der Terminbörse Eurex in den USA nimmt offenbar konkrete Formen an.

HB FRANKFURT. Die von Anlegern und Börsianern weltweit mit Spannung erwartete Expansion der Terminbörse Eurex in den USA nimmt offenbar konkrete Formen an: „Wir werden das Projekt am Dienstag vorstellen“, sagte eine Sprecherin der Eurex am Montagmorgen. Dazu gehörten auch Name und Starttermin.

Zuvor hatte die zur Gruppe Deutsche Börse gehörende weltgrößte Derivatehandelsplattform für Dienstagnachmittag zu einer Pressekonferenz in Chicago eingeladen. Nach dem Scheitern der Kooperation mit der Chicago Board of Trade (CBoT) hatte die Eurex im Januar 2003 den Aufbau einer eigenen Börse in den USA für Anfang 2004 angekündigt.

Dabei blieb offen, ob die Eurex in Nordamerika eine der zum Verkauf angebotenen Börsen erwirbt, oder einen Alleingang wagt. Anfang September hatte die Eurex mit dem Einstieg bei dem Abwicklungsdienstleister Board of Trade Clearing Corporation (BOTCC) bereits einen ersten Schritt für das US-Vorhaben getan.

Experten erwarten, dass der Einstieg der Eurex mit ihrem vollelektronischen System in die noch vom Parketthandel dominierten US-Derivateszene dort zu starken Umwälzungen führen wird. Einige Börsen haben bereits mit dem Aufbau neuer Kooperationen auf den bevorstehenden Auftritt des neuen Wettbewerbers reagiert.

Die 1998 aus der Deutschen Terminbörse (DTB) und der Schweizer Soffex entstandene Handelsplattform Eurex ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse und der Schweizer Börse. Auf Grund der Vertragsgestaltung fließt der Löwenanteil der Gewinne jedoch der Deutschen Börse zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%