Börse Inside
France Telecom gibt Bezugsrechte aus

dpa-afx PARIS. Der Telekomkonzern France Telecom SA ist bei der Finanzierung der Amena-Übernahme einen Schritt weiter gekommen. Wie das Unternehmen am Dienstag in Paris mitteilte, sind 72,1 Prozent der Bezugsrechte für neue Aktien von den Alteigentümern gezogen worden. Mit den Bezugsrechten können die Aktionäre France-Telecom-Titel zum Preis von 22,36 Euro erwerben.

Die verbliebenen Aktien sollen nun an der Börse verkauft werden. Mit dem frischen Kapital will France Telecom die Übernahme des spanischen Mobilfunkunternehmens Amena finanzieren. Für den Erwerb von 80 Prozent der spanischen Gesellschaft muss France Telecom 6,4 Mrd. Euro zahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%