Händler warnen Anleger vor Einstieg
Kräftige Kursgewinne bei Alitalia-Aktien

Hoffnungen auf eine rasche Sanierung der angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia haben deren Aktien am Freitag kräftige Kursgewinne beschert.

HB MAILAND. Regierung und Gewerkschaften hatten sich am Vorabend in letzter Minute auf einen Fünf-Punkte-Plan zur Rettung des Unternehmens geeinigt, der unter anderem einen Wechsel an der Konzernspitze und vorerst auch einen Streikverzicht vorsieht. Am ersten Handelstag, nachdem die Papiere an der Mailänder Börse während der Krisengespräche zwischen Management, Regierung und Gewerkschaften ausgesetzt waren, kletterten die Titel um mehr als 16 Prozent. Dabei gingen ungewöhnlich viele Alitalia-Papiere um: Bis zum frühen Nachmittag wechselten mit rund 108 Millionen Aktien 2,4 Prozent des Kapitals ihren Besitzer - drei Mal mehr als im Durchschnitt der vergangenen 30 Handelstage.

Händler warnten allerdings, es handle sich beim kräftigen Kursanstieg nur um eine technische Erholung, nachdem die Papiere zuvor heftig verkauft worden seien. Die Stimmung im Markt könne rasch wieder ins Gegenteil umschlagen, da die Zukunftsaussichten für Alitalia weiterhin unscharf seien. „Die Tatsache, dass sich Regierung und Gewerkschaften geeinigt haben, bedeutet noch nicht, dass wir schon Licht am Ende des Tunnels sehen“, sagte ein Marktteilnehmer. „Ich bin da nicht sehr optimistisch. Jede Erholung wird von Anlegern als Ausrede zum Verkaufen genutzt werden.“

Seite 1:

Kräftige Kursgewinne bei Alitalia-Aktien

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%