Handelsblatt-Börsenspiel
Währungswette zahlt sich aus

Beim Börsenspiel von Handelsblatt und Deutscher Börse hat "kingas" den Wochensieg geholt.
  • 0

DüsseldorfDer Teilnehmer "kingas" steigerte seinen Depotwert innerhalb einer Woche um 167 Prozent. Ein Turbo-Optionsschein auf den Euro machte das möglich. Damit holte er den Wochensieg.
Auf Platz zwei der Wochenwertung lag "mbledug", der in der vergangenen Woche ein Plus von 132 Prozent erzielte. Wegen einer technischen Panne war "mbledug" zunächst irrtümlich als Wochensieger ausgerufen worden. In der korrigierten Rangliste lag er dann hinter "kingas". Als Trostpreis erhält "mbledug" dafür einen Gutschein für ein Wochenende in Frankfurt mit Führung in der Deutschen Börse. Außerdem hat der Teilnehmer nach wie vor gute Chancen, den Hauptpreis, einen Range Rover Evoque, zu gewinnen.

In der Gesamtwertung liegt "mbledug" nach wie vor vorne. Aus dem (virtuellen) Startkapital von 20 000 Euro hat er mehr als 90 000 Euro gemacht.
Das Börsenspiel läuft noch bis zum 3. August. Wer noch mitmachen möchte, kann das unter: handelsblatt.com/boersenspiel.

Kommentare zu " Handelsblatt-Börsenspiel: Währungswette zahlt sich aus "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%