Handelsblatt Kurspiloten
Wer hat das beste Gespür für die Börse?

Wohin steuern Dax, Dow, Gold oder Öl nach den jüngsten Turbulenzen? Im neuen Börsenspiel können Handelsblatt-Leser Ihren Riecher für die Märkte unter Beweis stellen. Den besten Kurspiloten winken hochwertige Preise.

DüsseldorfDer August 2011 wird als ein schwarzer Monat in die Geschichte der Börsen eingehen. Vier Wochen lang fielen die Aktienkurse. An einzelnen Tagen stürzte der Dax um fünf Prozent und mehr. Unter dem Strich steht für den deutschen Leitindex ein Verlust von fast 17 Prozent.

Die massiven Turbulenzen - zurückzuführen auf ein Gemisch aus Konjunktursorgen und Ängsten vor einer Eskalation der Schuldenkrisen in Europa und den USA - haben nicht nur am Aktienmarkt Spuren hinterlassen. Auch die Kurse von Anleihen, Rohstoffen und Devisen haben sich extrem stark bewegt. Doch die Entwicklung an den einzelnen Märkten verlief sehr unterschiedlich: Während die Aktienkurse weltweit in den Keller gingen, hielt sich der Wechselkurs von Euro und Dollar angesichts der negativen Nachrichten aus beiden Währungsräumen nahezu stabil. Der Goldpreis dagegen stieg von Rekord zu Rekord, und auch Bundesanleihen waren bei Anlegern stark gefragt.

Viele Anleger meiden das Risiko.

Wer auf das richtige Pferd setzte, konnte aus den Turbulenzen also Kapital schlagen. Allerdings ist es gerade in hektischen Börsenphasen schwierig, die richtige Anlage zu finden. Und eine Fehlentscheidung kann schnell teuer werden, wenn die Kurse einbrechen. Der Reflex vieler Privatanleger ist ein Verzicht auf Risiko: Sie ziehen sich vom Kapitalmarkt zurück und legen ihr Geld in Bundeswertpapiere oder auf Tages- und Festgeldkonten mit Minizinsen an. Viele, das zeigen die Erfahrungen vergangener Krisen, bleiben dem Aktienmarkt anschließend dauerhaft fern.

"Der Crash am Aktienmarkt hat das Vertrauen in die Börsen in Mitleidenschaft gezogen. Doch wer für das Alter vorsorgen will, kommt am Kapitalmarkt nicht vorbei", sagt Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblatts. "Entscheidend ist, dass Anleger die Risiken einschätzen können." Eine Möglichkeit, wichtiges Börsenwissen zu sammeln und ohne Verlustangst zu investieren, bieten ab sofort die "Handelsblatt-Kurspiloten". Zwölf Wochen lang können Teilnehmer des Börsenspiels ihr Gespür für die Märkte testen und im Handel mit anderen Teilnehmern die Mechanismen der Börsen kennenlernen.

Seite 1:

Wer hat das beste Gespür für die Börse?

Seite 2:

Kurspiloten bestimmen die Kursentwicklung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%