Herunterstufung möglich
VW hält an seinem Cash-Flow Ziel fest

Der Autobauer geht auch bei einem Verfehlen des Ergebnisziels für 2004 davon aus, sein Cash-Flow-Ziel zu erreichen.

HB HANNOVER. „Eines unserer Hauptziele ist ein ausgeglichener Cash-Flow, selbst wenn wir nicht 2,5 Milliarden operativen Gewinn erzielen sollten“, sagte ein Sprecher am Freitag. Zuvor hatte die Ratingagentur Standard & Poor's Volkswagen auf ihre Beobachtungsliste für eine mögliche Herunterstufung der Kreditwürdigkeit genommen.

„Wir hoffen Standard & Poor's überzeugen zu können, dass (das neue Sparprogramm) ForMotion die richtige Antwort auf unsere Probleme ist.“

2003 hatten Belastungen aus der Restrukturierung des Brasilien-Geschäfts und Abschreibungen im Luxussegment das operative Konzernergebnis um knapp 63 Prozent auf 1,78 Milliarden Euro gedrückt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%