Hoffnung auf Krisenlösung
Ägyptens Börse bekommt Auftrieb

Der ägyptischen Börse gibt die Hoffnung auf eine Lösung der dortigen Staatskrise Auftrieb. Der Leitindex steigt um vier Prozent. Börsianer interpretieren das als Schritt in Richtung eines Mursi-Rücktritts.
  • 0

FrankfurtDie Hoffnung auf eine Lösung der ägyptischen Staatskrise hat der dortigen Börse am Dienstag Auftrieb gegeben. Der Leitindex der Kairoer Börse stieg um vier Prozent auf ein Drei-Wochen-Hoch von 4944,01 Punkte. Investoren werteten das Ultimatum der Armee als Schritt in Richtung eines Mursi-Rücktritts oder zumindest eine Teilung der Macht, sagten Börsianer. Das löse zwar nicht die wirtschaftlichen Probleme des Landes, biete aber die Chance auf eine stabilere Regierung - zumindest für die kommenden Monate.

Die ägyptischen Streitkräfte hatten den umstrittenen Präsidenten Mohammed Mursi am Montag aufgefordert, sich binnen 48 Stunden mit der Opposition zu verständigen. Mursi wies dies allerdings zurück. Anhänger und Gegner des Präsidenten liefern sich Augenzeugen zufolge unterdessen Gefechte in der ägyptischen Hafenstadt Suez.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hoffnung auf Krisenlösung: Ägyptens Börse bekommt Auftrieb"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%