Börse Inside
Infineon-Aktie profitiert von Preis-Spekulationen

Hoffnungen auf eine Erholung in der Chipbranche haben nach Einschätzung von Marktteilnehmern am Mittwoch die Titel des Halbleiterherstellers Infineon beflügelt. Branchenspekulationen um steigende Preise für Speicherchips (DRAM) gäben den Aktien Auftrieb.

rtr FRANKFURT. „Die Marktstimmung für Juli ist positiv“, sagte Analyst Theo Kitz vom Bankhaus Merck Finck mit Blick auf eine am Markt erwartete Preissteigerung für DRAM. Ein Händler sagte, die Aussichten für die Preisentwicklung nährten die Hoffnungen auf eine Erholung der Branche. Die Titel von Infineon kletterten bis zum Mittag um rund sechs Prozent auf 8,70 €. Seit Ende Mai haben die Titel fast vierzig Prozent an Wert gewonnen.

Analyst Kitz äußerte sich jedoch zurückhaltend zu Hoffnungen auf Erholung. „Das sind Spekulationen. Ich bleibe weiterhin skeptisch für die Branche, weil es keine Signale für eine nachhaltige Besserung bei den PC-Herstellern gibt.“

In Südkorea hatten am Mittwoch die Aktien des Speicherchipherstellers Hynix ebenfalls unter anderem beflügelt von Erwartungen einer Belebung in der Halbleiterindustrie im zweiten Halbjahr ein Plus von mehr als 13 % verbucht. Die Titel des US-Konkurrenten Micron Technology waren am Dienstag um sechs Prozent geklettert. Der Branchenindex Philadephia Stock Exchange Semiconductor Index in den USA war um rund zwei Prozent gestiegen.

Bereits am Montag hatte der Branchenverband World Semiconductor Trade Statistics (WSTS) einen im Mai im Vergleich zum Vorjahr weltweit gestiegenen Umsatz in der Chip-Branche bekannt gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%