Insider-Deals
Heidelberg-Cement-Chef deckt sich mit Aktien ein

Der Vorstandschef des Zementherstellers Heidelberg Cement, Bernd Scheifele, hat sich unmittelbar vor dem erwarteten Abschluss der Übernahme des britischen Baustoffkonzerns Hanson mit Aktien eingedeckt. Scheifele habe am Dienstag 10 000 Aktien des Heidelberger Unternehmens im Wert von mehr als einer Million Euro erworben, teilte der Konzern mit.

HB STUTTGART. Der seit Anfang 2005 an der Unternehmensspitze stehende und frühere Aufsichtsratschef Scheifele zeichnete die Aktien in zwei Tranchen zu je 5 000 Aktien und bezahlte je Papier 105,44 oder 105,20 Euro. Kurz vor Handelsschluss wurden die im Nebenwerteindex MDax gelisteten Aktien mit einem Plus von einem Prozent bei 104,38 Euro notiert.

Die EU-Kommission gab am Dienstag grünes Licht für die milliardenschwere Hanson-Übernahme, die Heidelberg Cement mit Krediten, dem Verkauf von Beteiligungen und Kapitalerhöhungen stemmen will. Mit dem Zusammenschluss beider Unternehmen werde der Wettbewerb nicht beeinträchtigt, teilte die Wettbewerbsbehörde in Brüssel mit. Die Zustimmung der US-Behörde zu der Transaktion steht noch aus. HeidelbergCement rechnet bis spätestens Ende August mit dem Abschluss der Hanson-Übernahme.

Trotz einer Flaute im Zementgeschäft in Westeuropa und Nordamerika ist Heidelberg Cement bislang zuversichtlich, 2007 das dritte Jahr in Folge prozentual zweistellige Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis erreichen zu können. Dazu soll vor allem der Bauboom in Osteuropa, Asien und Afrika beitragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%