IPO
DrKW übt Mehrzuteilungsoption bei Thielert aus

Nach dem Börsengang sind weitere knapp 960.000 Aktien des Flugzeugmotorenherstellers Thielert auf den Markt gebracht worden.

HB FRANKFURT. Konsortialführer Dresdner Kleinwort Wasserstein habe die Platzierungsreserve vollständig ausgeübt. Auf Grund der hohen Nachfrage seien weitere knapp 960.000 Thielert-Aktien aus dem Besitz von Altaktionären zu je 13,50 Euro platziert worden, teilte Thielert am Montag mit. Damit erhöhe sich der Streubesitz auf 53 Prozent von 48 Prozent. Insgesamt wurden 10,54 Millionen Thielert-Aktien am Kapitalmarkt platziert.

Die Aktien der Mitte November an die Börse gegangenen Thielert liegen mit 14,20 Euro derzeit gut fünf Prozent über dem Zuteilungspreis von 13,50 Euro.

Thielert nimmt mit dem Börsengang rund 142 Millionen Euro ein, wovon etwa 62 Millionen Euro direkt auf das eigene Konto fließen. Mit dem Geld will der Hersteller Treibstoff sparender Flugmotoren für kleine Propellermaschinen die Expansion in die USA finanzieren sowie die Produktionskapazitäten ausbauen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%