Jahresvergleich
Börsenumsatz legte im März um 53 Prozent zu

An den deutschen Börsen hat das Handelsvolumen im März im Jahresvergleich kräftig zugelegt. Der Gesamtumsatz stieg auf 274,7 Mrd. Euro, wie aus der am Montag veröffentlichten Statistik der Deutschen Börse hervorgeht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Anstieg um 53 Prozent.

HB FRANKFURT. Auf Aktien, Derivate und börsengehandelte Fonds entfielen 265,1 Mrd. Euro, auf Rentenpapiere 9,6 Mrd. Euro. In deutschen Aktien wurden laut der Orderbuchstatistik, die alle Umsätze im Orderbuch von Xetra und dem maklergestützten Präsenzhandel in Einfachzählung erfasst, rund 239,5 Mrd. Euro umgesetzt. Der Umsatz in ausländischen Dividendenpapieren lag bei 10,6 Mrd. Euro.

Die liquideste Aktie im Dax war im März die der Deutschen Bank, umsatzstärkstes Papier war das von Volkswagen mit einem Umsatz von 22 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%