Keine Einzelheiten genannt: Qwest will wohl Übernahme-Angebot für MCI aufbessern

Keine Einzelheiten genannt
Qwest will wohl Übernahme-Angebot für MCI aufbessern

Der US-Telekomkonzern Qwest will sein milliardenschweres Angebot zur Übernahme des Konkurrenten MCI nach Angaben aus mit der Situation vertrauten Kreisen aufbessern. Qwest hoffe, damit den Wettbewerber Verizon aus dem Rennen zu schlagen, dessen Offerte MCI bereits akzeptiert hat.

HB PHILADELPHIA. Vermutlich werde Qwest noch am Donnerstag oder am Freitag den Baranteil des Angebots von insgesamt acht Milliarden Dollar aufstocken, hieß es am Donnerstag in den Kreisen. Zudem wolle Qwest den MCI-Anteilseignern eine Absicherung gegen Kursverluste der Qwest-Aktien anbieten. Einzelheiten der verbesserten Offerte wurden in den Kreisen nicht genannt. Zuletzt hatte Qwest 3,735 eigene Anteilscheine und 7,50 Dollar in bar für jeweils eine MCI-Aktie angeboten. Bereits in der vergangenen Woche hatte das Unternehmen selbst erklärt, sein Übernahme-Angebot für MCI aufbessern zu wollen.

Bei Qwest war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. MCI lehnte einen Kommentar ab. Mit einem höheren Bar- und einem kleineren Aktien-Anteil der Offerte erhielten die MCI-Aktionäre den Kreisen zufolge eine bessere garantierte Auszahlung für ihre MCI-Anteile. Bei einem hohen Aktienanteil wäre ihr Ertrag dagegen von der Kursentwicklung der Qwest-Aktie abhängig.

MCI hatte ein Angebot von Qwest ausgeschlagen und sich stattdessen für Verizon entschieden. Verizon will durch den Zusammenschluss vor allem sein Geschäft mit international tätigen Großkonzernen stärken. Zur Kostenersparnis hatte der größte US-Telekomkonzern angekündigt, bei MCI 7000 Stellen zu streichen.

Qwest-Aktien reagierten an der Wall Street mit einen Plus von 3,7 Prozent auf 4,20 Dollar. MCI-Titel gewannen rund 1,5 Prozent auf 23,30 Dollar. Dagegen verloren die Anteile von Verizon gut ein Drittel Prozent auf 35,41 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%