Markthintergrund
Allianz profitiert von ICBC-Börsengang

Der geplante Börsengang der Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) hat den Aktien der Allianz am Dienstag Auftrieb gegeben.

HB FRANKFURT. Die Papiere des Finanzkonzerns kletterten um 1,5 Prozent auf 142,60 Euro. „Die Allianz ist an der ICBC beteiligt und profitiert daher vom Börsengang“, sagte ein Händler. Die Münchener hatten Anfang des Jahres für rund eine Milliarde Dollar 2,5 Prozent an der ICBC gekauft.

Am Montag hatte die Zeichnungsfrist für die Anteilsscheine von Chinas größter chinesischen Bank begonnen. Die Erstnotiz ist für den 27. Oktober geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%