Münchener Rück und Prudential ersetzt
SAP und Anglo American im Stoxx-50

Im Stoxx-50-Index werden SAP und Anglo American die Versicherungen Münchener Rück und Prudential ersetzen. Das teilte der Indexanbieter Stoxx am Montag mit.

HB/dpa FRANKFURT. Ausschlaggebend für den Aufstieg der SAP-Aktie in den Index war die Marktkapitalisierung. Verglichen mit der August-Liste verbesserte sich die SAP-Aktie in der Marktkapitalisierung vom 40. auf den 38. Platz. Das Papier des Bergbauunternehmens Anglo American verbesserte sich vom 42. auf den 36. Rang.

Die Münchener Rück scheidet erwartungsgemäß aus. In der Rangfolge des Börsenwertes rutschte die Aktie vom 62. auf den 64 Platz ab. Die britische Versichereraktie Prudential wird ebenfalls aus dem Stoxx-50 ausgeschlossen. Sie verharrte bei der Kapitalisierung auf dem 60. Rang.

Anders als bei der Dax-Zusammensetzung richtet sich die Stoxx- Zugehörigkeit nur nach der Marktkapitalisierung und nicht auch noch nach Börsenumsatz und weichen Kriterien wie etwa der Index- Kontinuität. Stoxx Limited ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse, Dow Jones und der Schweizer Börse SWX.

Zu niedrig für einen weiteren Verbleib im EuroStoxx 50 war dagegen wie seit Wochen erwartet der Aktienkurs der HypoVereinsbank. Über den Abstieg der Münchner Bank können sich die Aktionäre des spanischen Versorgers Iberdrola SA freuen. Das Unternehmen stieg in den EuroStoxx 50 auf. Damit verliert Deutschland einen Platz im Auswahlindex der Eurozone an Spanien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%