Notierung lohnt nicht
Pfeiffer Vacuum: Delisting in New York

Der Vakuumtechnikhersteller Pfeiffer Vacuum will sich von der New Yorker Börse (Nyse) zurückziehen. Die Notierung der Hinterlegungsscheine (ADR) an der US-Leitbörse lohne nicht und solle eingestellt werden, begründete das Unternehmen aus Asslar in Mittelhessen den schritt.

HB FRANKFURT. Das Delisting soll den Planungen von Pfeiffer zufolge am 4. Oktober in Kraft treten. Die Inhaber der US-Papiere haben die Wahl, diese in Pfeiffer-Stammaktien umzutauschen oder sie vorher zu verkaufen.

Zuletzt hatten viele deutsche Unternehmen ihre Notierung in den USA rückgängig gemacht und das mit einem geringen Handelsvolumen in den US-Hinterlegungsscheinen und mit zu hohen Kosten begründet. Auch Pfeiffer argumentierte, ihre Aktien seien in den vergangenen zwölf Monaten zu weniger als fünf Prozent in New York gehandelt worden. Der Aufwand für die Berichtspflichten in den USA sei zu groß.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%