Nur noch bis 17.30 Uhr
Neue Zeiten für Optionshandel

Nach der Handelsplattform Xetra verkürzt nun auch die elektronische Terminbörse Eurex ihre Öffnungszeiten für einige Produkte.

FRANKFURT. Der Kauf und Verkauf von deutschen und US- amerikanischen Aktienoptionen werde vom 3. November an nur noch bis 17.30 Uhr statt bis 20.00 Uhr möglich sein, teilte die Eurex am Montag in Frankfurt mit. Eine Reihe anderer Produkte - darunter die umsatzstarken Papiere auf Renten und Zinsen oder auch finnische Optionen - könnten dagegen auch künftig noch nach 17.30 Uhr gehandelt werden. Auch der Dax-Future soll weiter bis 20 Uhr berechnet werden.

Mit dem früheren Handelsschluss trage die Eurex dem Wunsch vieler Händler Rechnung, hieß es. Die Verkürzung der Handelszeiten bedürfe allerdings noch der Zustimmung des Börsenrates.Anfang September hatte die Deutsche Börse bereits angekündigt, die Plattform Xetra vom 3. November an um 17.30 Uhr zu schließen. Der erst vor drei Jahren eingeführte Xetra- Abendhandel war mit der Flaute an den Aktienmärkten spürbar zurückgegangen. Daher hatten insbesondere die Banken gefordert, die Öffnungszeiten - nicht zuletzt zur Kosteneinsparung - zu verkürzen. Andere Börsenplätze in Europa wie London oder Paris schließen heute bereits um 17.30 Uhr.

Die 1998 aus der Deutschen Terminbörse (DTB) und der Schweizer Soffex entstandene Handelsplattform Eurex ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse und der Schweizer Börse. Auf Grund der Vertragsgestaltung erhält das Frankfurter Unternehmen den Löwenanteil der Gewinne. Die Eurex ist nach Angaben der Deutschen Börse der Weltmarktführer bei Termingeschäften. Die mehr als 400 Händler aus 16 europäischen Ländern und den USA sind mit dem Eurex-System über ein Computernetzwerk verbunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%