Panne um Toll Collect drückt auf Image
Daimler-Chrysler-Aktien vor Quartalsergebnis schwach

Vor Veröffentlichung der Quartalsergebnisse haben die Aktien von Daimler-Chrysler abgegeben. Der Kurs rutschte in der Spitze um 0,9 Prozent auf 31,62 Euro, erholte sich später leicht.

HB FRANKFURT. Der Dax zog dagegen um 0,8 Prozent auf ein vorläufiges Tageshoch von 3 587 Punkten an, bröckelte im Verlauf aber etwas ab. Die übrigen Autowerte gaben ebenfalls nach, wobei sich die VW-Aktien - wie schon am Vortag bei meist unverändertem Kursniveau vergleichsweise widerstandsfähig zeigten. Händler begründeten die leichtere Tendenz bei Daimler-Chrysler vor allem mit der Herunterstufung von Mitsubishi durch die Ratingagentur S&P.

Alfred Kaiser vom Bankhaus Nols sagte: „Die Herunterstufung und die Nachwirkungen der schlechten Zahlen von Peugeot am Vortag belasten die Aktie leicht.“ S&P hatte am frühen Morgen das Rating für Mitsubishi Motors auf „B+pi“ von „BB-pi“ zurückgenommen. S&P begründete dies unter anderem mit den schwachen Umsätzen von Mitsubishi im weltweit wichtigsten Absatzmarkt Nordamerika. Daimler-Chrysler ist mit 37 Prozent der größte Anteilseigner von Mitsubishi. Peugeot, Europas zweitgrößter Autohersteller, hatte am Vortag seine Ziele für das Gesamtjahr zum zweiten Mal binnen drei Monaten heruntergenommen.

Insgesamt seien die Erwartungen an Daimler-Chrysler nicht sehr hoch, hieß es bei anderen Banken weiter. „Die Erwartungen sind relativ moderat. Die peinliche Panne mit der Maut stellt vor allem einen Imageschaden dar“, sagte ein Händler. Daimler-Chrysler gehört dem Betreiberkonsortium für die geplante Lkw-Maut, Toll Collect, an, die sich auf Grund von technischen Pannen seit Monaten verzögert hat.

Daimler-Chrysler-Vorstandsmitglied Eckhard Cordes hatte vergangene Woche erklärt, eine finanzielle Belastung aus der Lkw-Maut sei für den deutsch-amerikanischen Konzern nicht zu erwarten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%