Saban soll bereits Anteile haben
Spekulationen beflügeln EM.TV-Aktie

US-Medieninvestor Haim Saban hat angeblich Interesse an dem Münchener Medienunternehmen EM.TV. Deswegen gewann das Papier mehr als 13 Prozent und notierte auch am frühen Nachmittag mit 1,31 Euro noch zehn Prozent im Plus.

HB MÜNCHEN/FRANKFURT. „Übernahmespekulationen führen fast immer erst einmal zu steigenden Kursen, das ist auch bei EM.TV nicht anders“, sagte ein auf kleine- und mittlere Börsenwerte spezialisierter Händler einer Frankfurter Großbank. „Aber die Aktie ist derzeit ein Spielball von Kleinanlegern und Zockern. Die sind auch schnell wieder weg, wenn die Spekulationen nicht neue Nahrung bekommen.“

Die Tageszeitung „Die Welt“ (Montagausgabe) hatte berichtet, Saban - in Deutschland durch die Übernahme von Pro Sieben Sat.1 bekannt geworden - habe ein Interesse an EM.TV. Er besitze bereits erste Anteile, liege aber noch unter der meldepflichtigen Mindestgrenze von fünf Prozent. Sowohl Saban als auch EM.TV lehnten eine Stellungnahme ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%