Software-Pannen 2012: Wenn der Computer Millionen verzockt

Software-Pannen 2012
Wenn der Computer Millionen verzockt

Risiko Computer: Fehlerhafte Software kann in Sekunden großen finanziellen Schaden anrichten. Ein Software-Unternehmen hat nun einige der größten Pannen des vergangenen Jahres ermittelt - Börsianer traf es besonders.

  • 3

    Kommentare zu "Wenn der Computer Millionen verzockt"

    Alle Kommentare
    • "Die Börsenfirma Knight Capital verlor schnell die Freude an ihrer frisch installierten Software."
      Falsch! Die Verantwortlichen reaktivierten versehentlich eine uralte Software, die noch installiert war.

    • IT ist halt mehr als ein Unterstützungprozess sondern bildet häufig wichtige Kernprozesse von Organisationen ab. Der Trend ist im IT-Management ist die einzelnen Verantwortlichkeiten auf die möglichst günstigsten Lieferanten zu verteilen. Im Nachhinein stellt sich dann heraus, dass die Qualität leidet und das Wehgeschrei ist groß. Leider wird dann allzu selten Ursachenforschung in die richtige Richtung betrieben. Das Topmanagement müsste dann ja zugeben, dass es Fehlentscheidungen getroffen hat.

    • Alle werden beim Namen genannt; nur der "deutsche Energieversorger" nicht.
      Sehr höflich?

    Serviceangebote