Sorge vor Korrektur wächst
Dax-Ausblick: Verschnaufpause angesagt

Zur Überraschung vieler Beobachter hat der Deutsche Aktienindex in dieser Woche die 6 000er-Marke übersprungen. Am Freitagnachmittag brach der Dax allerdings um fast 80 Punkte ein.

HB FRANKFURT. Mit 6 041 Punkten erreichte der Index zeitweise den höchsten Stand seit Juli 2001. Offenbar trauen nun aber viele Anleger der Euphorie der vergangenen Tage nicht recht. Gewinnmitnahmen haben nach Ansicht von Marktbeobachtern zu den Kursrückgängen geführt, die den Dax praktisch wieder da enden ließen, wo er die Woche begonnen hatte. Zur Verunsicherung trugen die US-Märkte bei. Als diese ins Minus drehten, sei „der Dax prompt auf Talfahrt gegangen“, sagte ein Händler. Er sah in den Gewinnmitnahmen eine „längst überfällige Korrektur“.

Ob sich diese nun in der kommenden Woche bereits fortsetzt oder ob sich der Dax noch einmal kurzfristig fängt, wird unter den Marktbeobachtern unterschiedlich beurteilt. Optimisten erwarten, dass Unternehmensnachrichten zunächst für wieder ansteigende Kurse sorgen. Allein in der kommenden Woche steht die Überweisung von insgesamt etwa 2,5 Mrd. Euro von Henkel, DaimlerChrysler und RWE an. „Der Markt ist nach unten ganz gut abgesichert“, kommentiert Commerzbank-Analyt Ralf Grönemeyer und rechnet vor: „Angenommen, die Gesamtsumme an Dividenden würde im Dax reinvestiert, macht das 160 Punkte aus“. „Bis Ende Juni fließen den Aktionären etwa 20 Milliarden Euro an Dividenden zu, das sollte schon eine deutlich stützende Wirkung auf die Kurse haben“, sagt Aktienstratege Michael Köhler von der Landesbank Rheinland-Pfalz voraus.

In der jüngsten Euphorie seien die Entwicklungen beim Ölpreis oder die Zinserwartungen völlig untergegangen, meint Aktienstratege Frank Schallenberger von der Landesbank Baden-Württemberg. „Meines Erachtens spricht die aktuelle Rally dafür, dass einige Umschichtungen stattfinden vom Renten- in den Aktienmarkt.“ Offenbar rentiert dieser wegen der Dividendenzahlungen zunächst mehr als das Anleihen-Segment.

Seite 1:

Dax-Ausblick: Verschnaufpause angesagt

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%