Technische Schwierigkeiten
Eurex mit Startproblemen

Der Handelsbeginn an der Terminbörse Eurex hatte sich auf Grund technischer Schwierigkeiten verzögert. Mit drei Stunden Verzögerung konnte der Handel schließlich doch noch gestartet werden.

HB FRANKFURT. "Der vorbörsliche Handel hat um 11.00 Uhr (MESZ) begonnen und geht nahtlos in den Handel über“, sagte ein Sprecher der schweizerisch-deutschen Derivatebörse. Technische Schwierigkeiten hatten zunächst einen pünktlichen Start der Geschäfte verzögert. Die Kontrakte auf europäische Festverzinsliche eröffneten ihren verkürzten Handelstag mit Kursgewinnen.

Der Handel für die Renten-Futures beginnt an der Eurex normalerweise um 8.00 Uhr MESZ, der vorbörsliche Handel eine halbe Stunde früher. Optionen und Futures auf den deutschen Aktienindex Dax sowie auf Derivate für die EuroStoxx-Indizes werden in der Regel ab 8.50 Uhr gehandelt.

Zuvor hatte ein Sprecher der Terminbörse gesagt: „Der Eurex-Handel wird heute später beginnen, weil wir technische Probleme haben.“ Die Verspätung betraf alle über die Handelsplattform der Eurex gehandelten Instrumente. Dazu zählt auch der für den europäischen Rentenmarkt als richtungweisend angesehene Bund-Future. Die technischen Schwierigkeiten der Eurex zogen nach Angaben des Stuttgarter Börsenbetreibers auch das Geschäft mit verbrieften Derivaten und mit Rentenpapieren des Stuttgarter Derivate-Segments Euwax in Mitleidenschaft. An der Euwax konnte der Handel auch gegen 11.00 Uhr wieder aufgenommen werden.

Die 1998 aus der Deutschen Terminbörse (DTB) und der Schweizer Soffex entstandene Handelsplattform Eurex ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse und der Schweizer Börse.

Die europäischen Rentenfutures verzeichneten nach der verspäteten Handelseröffnung Kursgewinne wegen einer Schwäche an den Aktienmärkten. Der Dezember-Bund-Future lag am Mittag 18 Ticks im Plus bei 113,43 Punkten. Die dem Bund-Future zu Grunde liegende zehnjährige Bundesanleihe gewann 16 Ticks auf 96,36 % und rentierte mit 4,213 %. Der Bobl-Future legte 13 Stellen auf 110,57 Zähler zu, der Schatz-Future kletterte fünf Ticks auf 105,80 Punkte.

Unterstützung für die Renten kam Händlern zufolge vor allem von der Aktienseite. Kräftige Kursverluste der Technologie- und Finanzwerte drückten den Deutschen Aktienindex (Dax) zur Eröffnung erneut ins Minus. Über Nacht hatten die asiatischen Aktienmärkte einen deutlichen Kurssturz erlebt. An der Tokioter Börse fiel der Nikkei-Index um mehr als fünf Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%