Twitterview
„Es gibt viele gute Wirtschaftsblogs“

Mit seinem „BlickLog“ hat der Blogger Dirk Elsner den Finanzblog-Award der Comdirect Bank gewonnen. Im Twitterview hat sich der Unternehmensberater den Fragen von Handelsblatt Online gestellt.
  • 0

Für seinen Weblog „BlickLog“ hat Dirk Elsner im Rahmen der Social-Media-Konferenz Republica den Comdirect Finanzblog Award gewonnen. Der Autor erkläre komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge so kompetent und prägnant, wie es in Deutschland kaum eine Großredaktion schaffe, so die Begründung der Jury. Neben Dirk Elsner war unter anderem auch der Handelsblatt-Handelsblog für den Blogger-Award nominiert.

Im Twitterview, also einem Interview, das via Twitter geführt wurde, hat sich Elsner alias @blicklog den Fragen von Handelsblatt Online gestellt. Das Besondere: Jede Frage durfte maximal 140 Zeichen haben, und auch für die Antwort war nicht mehr Platz. Das Interview als Protokoll:

Handelsblatt: Dirk, Du bist gerade als bester Finanzblogger ausgezeichnet worden. Hast Du damit gerechnet, dass Du den ersten Platz machst?

Dirk Elsner: Nein auf keinen Fall. Hatte nur gehofft, vielleicht aufs Podium zu kommen, aber nicht als Erster.

Warum, meinst Du, wurde denn gerade Dein Blog ausgezeichnet?

Schwere Frage. Vielleicht breites Themenspektrum, kritische und tiefe Betrachtungen? Manchmal Humor.

Was machst Du besser als die anderen Nominierten, zum Beispiel auch als unser Handelsblog?

Ich glaube, viele der Nominierten sind genau so gut und hätten auch ein Preis verdient.

Sehr diplomatisch!

Wir haben sehr viele gute Wirtschaftsblogs in Deutschland. Ich bin halt lange dabei. Handelsblog ist vielleicht im nächsten Jahr dran oder @FTD_Wunder.

Das würde uns natürlich freuen.

Wichtig finde ich, dass solche Preise und Veranstaltungen wie die Republica die Vernetzung fördern.

Was machst Du mit dem Preisgeld? Es sind ja immerhin 3.000 Euro!

Ein Drittel für den Blog, ein Drittel für die Familie, die zuweilen unter Entzug leidet, ein Drittel wird angelegt.

Verrätst Du uns, wie Du das Geld anlegen willst? Hast Du einen besonderen Anlage-Tipp?

Bin kein Anlageblog. Werde mir einen „Schwarzen Schwan“ suchen, von dem man profitiert.

Hast Du denn aktuell besondere Projekte geplant in Deinem Blog?

Nichts Konkretes. Wir denken aber auch über ein Format nach, mehr offline zu machen. Vielleicht auf der Republica 2013.

Wie könnte so ein Offline-Format aussehen?

Fände zum Beispiel ein Barcamp gut zu Themen wie etwa Veränderung im Finanzwesen oder Umgang von Unternehmen mit Social Media. Oder neue Formate wie auf der Konferenz Ökonomie Neu Denken mit @Olaf_Storbeck

Die Zeit wird knapp, wir hatten 30 Minuten angesetzt. Aber eine Frage muss ich noch loswerden.

Was - Zeit schon rum? Geht viel zu schnell

Was sind die größten Unterschiede zwischen Finanzblogs und -zeitungen? Was können Zeitungen von Blogs lernen? Oder umgekehrt?

Mehr Verlinkungen zu Primärmaterial, manchmal ruhig mehr Tiefe wagen wie etwa @ftalphabiz. Die Vernetzung ist besser geworden. Wir Blogs müssten sprachlich an uns arbeiten. Uns fehlt der journalistische Stil. Aber Leser erwarten den wohl auch nicht.

Das klingt doch ganz gut. Bin sicher, wir werden uns weiter austauschen. Gern auch mit @egghat, @TeraEuro und den anderen!

Das wäre auf jeden Fall eine gute Runde. Vielleicht macht das Handelsblatt ja mal ein echtes Wirtschaftsblogger-Treffen.

Wirtschaftsblogger-Treffen bei @handelsblatt - Idee ist notiert.

In jedem Fall haben Vorbehalte abgenommen. Kann ich aus erster Hand bestätigen.

Dankeschön! Allen noch einen netten Tag!

Auch vielen Dank. Fand das sehr spannend. Schönen Tag allen, die dabei waren.

Twitter-Interview mit Dirk Elsner
Tina Halberschmidt, Social-Media-Redakteurin
Tina Halberschmidt
Handelsblatt / Teamleiterin und Redakteurin Social Media

Kommentare zu " Twitterview : „Es gibt viele gute Wirtschaftsblogs“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%