Börse Inside
Übernahmegerüchte beflügeln Alstom-Aktie

Spekulationen auf gute Geschäft und eine mögliche Übernahme von Alstom haben in der abgelaufenen Woche die Aktie des französischen Bahntechnik- und Anlagenbau-Konzerns um 35 Prozent in die Höhe getrieben. Mehr als die Hälfte des Kapitals wechselte den Besitzer.

HB PARIS. Seit Jahresbeginn ist der Aktienkurs um drei Viertel gestiegen. Am Freitag stabilisierte er sich bei 2,18 Euro. Händler sagten, Hedge Fonds seien sehr aktiv im Geschäft. Die Spekulationen drehten sich um chinesische Aufträge für den Hochgeschwindigkeitszug TGV und um eine teilweise Übernahme des Konzerns durch Siemens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%