Übernahmegerüchte
Termühlen verkauft MLP-Aktien

MLP-Großaktionär Bernhard Termühlen hat seine Beteiligung an dem Finanzdienstleister auf unter zehn Prozent gesenkt. Mit dem Verkauf heizt der früherer Vorstandschef des Finanzdienstleisters Übernahmegerüchte an.

pot / Reuters FRANKFURT. Laut einer MLP-Finanzanzeige von Samstag beträgt Termühlens Anteil seit dem 21. September nur noch 9,73 Prozent. Der frühere Vorstandschef hielt zuletzt knapp 14 Prozent der Anteile an dem MDax-Unternehmen.

Der Verkauf könnte Spekulationen über eine Übernahme des Heidelberger Finanzdienstleisters erneut aufflackern lassen. Zuletzt waren solche Gerüchte am vergangenen Dienstag aufgekommen. Wer die von Termühlens verkauften Anteile übernommen hat, ist nicht bekannt. Termühlen selbst äußerte sich dazu auf Anfrage nicht. In Finanzkreisen ist zu hören, Sal. Oppenheim sei mit dem Verkauf beauftragt gewesen.

Ein MLP-Sprecher sagte dem Handelsblatt gestern, dem Unternehmen sei nicht bekannt, „dass einzelne Adressen größere Anteile übernommen haben“. Es sei auch nicht überraschend, dass sich Termühlen von MLP-Anteilen trenne. Die eigene Unabhängigkeit sei Teil des Geschäftsmodells, sagte der Sprecher weiter.

Trotzdem werden immer wieder Gerüchte über die Übernahme von MLP durch einen großen Finanzkonzern in Umlauf gebracht. Am Dienstag kursierten die Namen von Deutscher Bank, UBS und Sal. Oppenheim. In Finanzkreisen wurde dieses Gerücht zwar ähnlich wie in früheren Fällen nicht sehr ernst genommen. Dennoch legte die Aktie zu. Eine kräftigen Kurssprung von 17 Prozent hatten die Titel bereits am 20. September getan, ohne dass Händler einen eindeutigen Grund nennen konnten. Zwei Tage zuvor hatte MLP den Kauf des Vermögensverwalters Feri bekannt gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%