Übernahmen
Fusionsmarkt in Bewegung

Bayer und Schering, Eon und Endesa - das Übernahmegeschäft blüht. Den deutschen Fusionsmarkt sehen Beobachter auch weiterhin in Bewegung.

Deutsche Unternehmen waren 2006 an Fusionen und Übernahmen (M&A) im Gesamtwert von 236 Milliarden Euro beteiligt. Es kann noch mehr werden. (Überraschende Übernahmeangebote werden gern in den letzten Tagen vor Silvester angekündigt, da ist der Gegner weniger wach.) Damit erreicht der Markt wieder das Niveau von 1999, dem goldenen Jahr vor dem Börsencrash. Investmentbanker erkennen keine Zeichen von Überhitzung : "Der M&A-Markt in Deutschland wird sich 2007 auf hohem Niveau stabilisieren" (Alex Dibelius, Goldman Sachs). "Wir sind noch nicht am Peak" (Dagmar Kollmann, Morgan Stanley), "Es gibt keine Anzeichen für einen Einbruch des Marktes" (Paul Lerbinger, Citigroup). Heißeste Übernahmekandidaten im Dax sind zurzeit RWE und Continental.

Höhepunkte 2006: Bayer und Merck wetteiferten um den ewigen Übernahmekandidaten Schering. Merck unterlag, kassierte aber als Trostpflaster 400 Millionen Euro Spekulationsgewinn. Linde-Chef Wolfgang Reitzle verleibte sich den größeren Wettbewerber BOC ein und stieß seine Gabelstaplersparte ab, geräuschlos und schnell. Sein Lohn: eine steigende Aktie und der Umzug der Konzernzentrale vom verschlafenen Wiesbaden nach München, wo Ehefrau Nina Ruge sich künftig mehr Zeit für ihn nehmen will.

Mehrere Übernahmeziele im Ausland wehrten sich heftig. 37 Milliarden Euro bietet Eon für die spanische Endesa, aber die Spanier mauern immer noch. MAN bemüht sich um Scania und kassierte dafür von Scania-Chef Leif Östling einen Weltkriegsvergleich: "Der Deutsche ist ja Experte beim Blitzkrieg. Allerdings hat man etliche verloren." Euronext-Chef Jean-François Théodore, der sich der Deutschen Börse widersetzte, könnte Ähnliches gedacht haben, gesagt hat es der diplomatisch versierte Franzose aber nicht. Nebenbei: MAN wird von einem Schweden geführt, Deutsche Börse von einem Schweizer.

» Weiter: Zinsen - Druck auf den Dollar


VERGLEICHSRECHNER

mehr

  

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditionen?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%