Überraschungseffekt
Indische Börse nach Zinserhöhung auf Talfahrt

Indiens Zentralbankchef Raghuram Rajan stellt die Märkte auf den Kopf. Mit seiner plötzlichen Zinserhöhung schickte er Indiens Börse auf Talfahrt und trieb die Renditen am Rentenmarkt deutlich an.
  • 0

FrankfurtIn Reaktion auf eine überraschende Zinserhöhung ist der indische Aktienmarkt am Freitag abgerutscht. Der Leitindex BSE gab um 2,4 Prozent nach, der breiter gefasste NSE verlor 2,7 Prozent. Am Rentenmarkt zogen die Renditen spürbar an; die zehnjährige Anleihe rentierte mit 8,42 Prozent und damit 23 Basispunkte höher als zum Vortagesschluss.

Zentralbankchef Raghuram Rajan hat am Freitag auf der ersten Sitzung unter seiner Führung den Leitzins mit Verweis auf Inflationsgefahren um 25 Basispunkte auf 7,5 Prozent erhöht.

Die Reaktion am Devisenmarkt hielt sich in Grenzen. Händler führten das darauf zurück, dass Raghuram Rajan Investoren größere Freiheiten im Devisenhandel in Aussicht gestellt hat. Die Rupie verbilligte sich etwas auf 61,97 (spätes Vortagesgeschäft: 61,77) pro Dollar.

Die indische Währung war im August um 20 Prozent auf ein Rekordtief eingebrochen, für einen Dollar waren zeitweise 68,85 Rupien gezahlt worden. Die schwache Währung verteuert Importe und heizt die Inflation an.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Überraschungseffekt: Indische Börse nach Zinserhöhung auf Talfahrt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%