Ungewissheit an der Börse: Dax-Ausblick: Höhenflug vorerst beendet

Ungewissheit an der Börse
Dax-Ausblick: Höhenflug vorerst beendet

Eine Woche vor Beginn der Quartalssaison in Deutschland werden die Börsen nach Einschätzung von Analysten in Wartestellung verharren. Impulse erwarten Börsianer daher vor allem aus den USA, wo die Berichtssaison schon etwas Fahrt aufnimmt. Andererseits drücken Bedrohungsszenarien – Stichworte sind der Atomkonflikt um den Iran und die Vogelgrippe – die Stimmung.

HB FRANKFURT. „In Deutschland herrscht Ruhe vor dem Sturm, weil die Berichtssaison hier erst in der vierten Januarwoche richtig losgeht“, sagte Marktstratege Frank Schallenberger von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). „Ich glaube nicht, dass sich die Anleger schon engagieren wollen, ohne dass sie wissen, wohin die Reise geht.“

Die vergangene Woche machte klar, dass der Dax zunächst seinen Gipfel erreicht hat. Der deutsche Leitindex büßte unter dem Strich knapp die Hälfte seines Gewinns von Anfang Januar wieder ein und pendelte meist um die Marke von 5 490 Punkten. Das neue Dreieinhalb-Jahres- Hoch im Dax und zahlreiche Vier-Jahres-Hochs in Einzelwerten sorgten für eine Flut von Anschlusskäufen. Die Sentiment-Analysten vom Sentix-Index mussten sogar “Kaufpanik“ konstatieren.

Wie zu erwarten war, ging dem Dax danach die Luft aus. Bereits ab Dienstag fielen die Standardwerte; nur die Nebenwerte wurden noch hoch gezogen und verdeckten, dass der Markt kippt. Auch in Einzelwerten war der Umschwung erkennbar: Während die Aufwärtsrally mit dem bullischen Muster „Kaufen bei guten Nachrichten“ untermauert wurde, hat sich das Bild nun geändert: Bei SAP wurde auf exzellente Zahlen mit „Verkauf“ reagiert. Auch die Interpretation der EZB-Aussagen stimmte einige Analysten nachdenklich: Wenn die EZB im Februar keinen Zinserhöhungsbedarf sieht und eventuell ebenso wenig im März, dann ist es unter Umständen um die Konjunktur nicht so gut bestellt, wie es die aktuelle Nachrichtenlage erscheinen lässt.

Seite 1:

Dax-Ausblick: Höhenflug vorerst beendet

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%