Verhältnis eins zu zwei
Aktiensplit bei Weinhändler Hawesko

HB HANNOVER. Der Hamburger Weinhändler Hawesko teilt sein Grundkapital durch einen Aktiensplitt im Verhältnis eins zu zwei auf.

Statt der bisher rund 4,4 Mill. Stückaktien zu je drei Euro werde es künftig 8,8 Mill. Stückaktien zu je 1,50 Euro geben, teilte Hawesko am Donnerstag in einer Finanzanzeige mit. Am kommenden Mittwoch werde damit auch die Börsennotierung umgestellt. Die Hauptversammlung des Weinhändlers hatte bereits im Juni den Aktiensplitt beschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%