Verlierer ist France Telecom
Neue Indexberechnung macht Cac 40 defensiver

Der Pariser Leitindex Cac 40 bekommt zum 1. Dezember ein verändertes Gesicht. An diesem Stichtag stellt der Börsenbetreiber Euronext die Berechnung des Cac 40 auf Streubesitz um; sprich, nur noch die Aktien, die nicht in festen Händen liegen, werden zur Index-Berechnung herangezogen. Beim Dax wurde diese neue Kalkulationsmethode bereits im Juni vergangenen Jahres eingeführt. Der Cac 40 ist der letzte der wichtigen Indizes, der auf Streubesitz umgestellt wird.

ali PARIS. Im Zuge der Reform verändern sich die Gewichte im französischen Leitindex: Öl- und Pharmaaktien bekommen mehr Einfluss, Telekomwerte verlieren im Gegenzug. Der Cac 40 bekommt also einen etwas defensiveren Charakter, auch wenn die Analysten des unabhängigen Brokerhauses Exane die Veränderungen auf Sektor-Ebene für begrenzt halten.

Simulationsberechnungen der Börse Euronext mit Stichtagskursen vom 20. November zeigen, dass der Ölmulti Total dank hohen Streubesitzanteils seinen Einfluss auf den Cac 40 deutlich ausbauen kann: Die Aktie wird künftig ein Gewicht im Leitindex von 15 Prozent haben, das sind fast drei Prozentpunkte mehr als derzeit. Total bleibt damit mit großem Abstand wichtigster Einzeltitel im Cac 40.

Die neue Gewichtung im Cac 40 im pdf-Format

Zweiter großer Gewinner ist die Aktie des Pharmakonzerns Sanofi-Synthelabo, dessen Gewicht um ein Prozentpunkt auf 4,11 Prozent zu-legt. Größeren Einfluss bekommen auch die Aktien der beiden Banken BNP Paribas und Societé Générale.

Seite 1:

Neue Indexberechnung macht Cac 40 defensiver

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%