Wall Street-Ausblick
US-Börsen im Banne der Quartalszahlen

Zahlreiche Unternehmenszahlen sowie Daten zum Verbrauchervertrauen und zur Konjunktur dürften in der kommenden Woche das Geschehen an den US-Börsen bestimmen.

HB NEW YORK. Mit Spannung wird dabei erwartet, ob dem Dow-Jones-Index der Standardwerte erstmals der Sprung über die Marke von 13 000 Punkten gelingt. Am Freitag hatte der Dow den Handel mit einem Rekordhoch beendet und war im Tagesverlauf bis auf 34 Zähler an die Schwelle von 13 000 herangerückt. Insgesamt legte er in der vergangenen Woche 2,8 Prozent zu, während der breiter gefasste S&P-500-Index 2,2 Prozent und der Index der Technologiebörse Nasdaq 1,4 Prozent anzogen.

Ob sich dieser Anstieg in der kommenden Woche fortsetzen wird, ist indes keineswegs sicher. „Ich wäre nicht überrascht, ein Stück weit Gewinnmitnahmen zu erleben“, sagte Portfolio-Manager Rick Campagna von Provident Investment Counsel. Er rechne damit, dass es zu einer gewissen Konsolidierung komme.

Ihre jüngsten Unternehmenszahlen wollen in den kommenden Tagen unter anderem die Ölkonzerne Exxon Mobil und Chevron sowie die Luftfahrt- und Rüstungsfirmen Lockheed Martin, Northrop Grumman und Boeing vorlegen. Daneben stehen die Quartalsberichte so unterschiedlicher Unternehmen wie Microsoft, des Brauereikonzerns Anheuser-Busch und des Chemie-Riesen DuPont an.

Neues Tool: Zertifikate suchen und vergleichen

Aufschluss über die weitere Konjunkturentwicklung in der weltgrößten Volkswirtschaft erhoffen sich die Anleger von Zahlen wie dem vom Conference Board veröffentlichten Index des Verbrauchervertrauens am Dienstag und der entsprechenden Erhebung von Reuters und der Universität von Michigan am Freitag. Am Dienstag und Mittwoch werden außerdem die neuesten Daten zum Absatz bestehender und neuer Eigenheime erwartet, ferner am Mittwoch die Erhebung des US-Handelsministeriums zum Auftragseingang für langlebige Güter.

Aufschluss über die Wirtschaftsentwicklung der USA in den zurückliegenden Monaten sollen schließlich die am Freitag anstehenden vorläufigen Zahlen zum Wirtschaftswachstum im ersten Quartal liefern.


VERGLEICHSRECHNER

mehr

  

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditionen?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%