Wichtige Unternehmensentscheidung
Swiss-Aktie bleibt bis Dienstag vom Handel ausgesetzt

Die Aktie der Swiss International Air Lines AG wird bis Dienstag um 14.00 Uhr an der SWX Swiss Exchange vom Handel ausgesetzt.

HB ZÜRICH. Die Aktie der Schweizer Fluggesellschaft Swiss ist für Montag und Dienstag vom Börsenhandel ausgesetzt worden. Das teilte die Zürcher Börse SWX am Montag mit. Swiss steht vor der Entscheidung, ob sie sich von der Deutschen Lufthansa übernehmen lassen oder der Allianz Oneworld um die British Airways beitreten soll. Für Dienstag wird eine Pressekonferenz der Swiss erwartet. Das deutet darauf hin, dass der Swiss-Verwaltungsrat noch am Montag seine endgültige Wahl treffen muss.

Das seit Monaten dauernde Hin und Her um die Zukunft der in engen finanziellen Verhältnissen operierenden Schweizer Luftfahrtgesellschaft Swiss scheint sich also dem Ende zuzuneigen.

Ohne einen Partner gilt die Swiss nicht als überlebensfähig. Die Gesellschaft hat ihre Operationen bereits stark zurückgefahren. Die Gesellschaft braucht aber möglichst bald 500 Millionen sfr neues Geld, um weiter fliegen zu können.

Am Mittwoch ist ein Treffen der Swiss-Leitung mit Vertreter der Gewerkschaften geplant, wie der Chef der Gewerkschaft des Bodenpersonals, Daniel Vischer, am Montag auf Anfrage von Reuters sagte. Vischer forderte „schonungslose Klarheit“ darüber, wie es bei Swiss weitergehen solle und wie die Swiss ihr Überleben sichern wolle, so Vischer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%