Zeitungsbericht
Übernahmegerücht treibt Verizon-Aktie

In Reaktion auf einen inzwischen dementierten Zeitungsbericht hat die Aktie des US-Unternehmens Verizon Communications im Handelsverlauf einen beachtlichen Kurssprung verzeichnet. Die „Financial Times" hatte gemeldet, der britische Mobilfunkkonzern Vodafone prüfe ein Übernahmeangebot in dreistelliger Milliardenhöhe für seinen amerikanischen Wettbewerber.

HB NEW YORK/LONDON. Die Offerte könnte bei 160 Milliarden US-Dollar liegen, berichtete die „Financial Times“ am Montag in ihrer Internetausgabe ohne Nennung einer Quelle. Die Führung von Vodafone habe Verizon bislang nicht über die Pläne informiert.

In Reaktion auf den Bericht legte die Verizon-Aktie im deutschen Handel zwischenzeitlich mehr als zehn Prozent auf über 34 Euro zu.

Vodafone hat den Medienbericht inzwischen zurückgewiesen. Vodafone habe keine derartigen Pläne, teilte der Konzern am Montag mit.

Dem Bericht zufolge könnte Vodafone nach einem Kauf des US-Konzerns die Tochter Verizon Wireless vollständig übernehmen und das Festnetzgeschäft an Finanzinvestoren verkaufen. Der Erlös dafür könnte bei rund 90 Milliarden US-Dollar liegen, schreibt die Zeitung. Für eine Stellungnahme war bei dem britischen Unternehmen zunächst niemand erreichbar.

Mit der Übernahme des US-Schwergewichts würden die Briten auf den nordamerikanischen Markt vordringen, wo sie bislang nur über eine Minderheitsbeteiligung an dem Handy-Anbieter Verizon Wireless vertreten sind. Unter eigenem Namen ist der nach Umsatz weltgrößte Mobilfunkkonzern nicht in den Vereinigten Staaten vertreten, was Experten vor allem im Geschäftskundenbereich als Defizit betrachten.

Um den Missstand zu beheben, bemüht sich Vodafone seit Jahren, ein eigenständiges Standbein aufzubauen. Unter anderem soll Vorstandschef Arun Sarin an einem Kauf von T-Mobile USA interessiert gewesen sein, als der Verbleib der Tochter im Konzernverbund der Deutschen Telekom auf dem Prüfstand gestanden hatte.

Weitere aktuelle Berichte von den internationalen Börsen finden Sie hier.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%