Alstom ist wieder einen Blick wert
Reine Spekulation

Bis vor kurzem hätte niemand auch nur im Traum an den Kauf von Alstom-Aktien gedacht. Das Unternehmen stand mehrmals kurz vor dem Zusammenbruch und musste erst im vergangenen Sommer mit einer weiteren Kapitalerhöhung, an der sich der französische Staat beteiligte, gerettet werden.

PARIS. Doch Alstom-Chef Patrick Kron verdient sich das verloren gegangene Vertrauen Schritt für Schritt zurück. Zwar ist das Unternehmen sicher noch nicht über den Berg, aber die Gesundung schreitet voran. Die Experten von Lehman Brothers sehen das ähnlich und raten mit Blick auf die Aktie des Energie- und Transportkonzerns mittlerweile wieder zum „übergewichten“.

Derzeit ist das Papier ist allerdings noch ein Penny-Stock; hohe Kursausschläge sind damit sicher. Ein Investment in die Alstom-Aktie stellt daher eine Wette dar, dass Konzern-Chef Kron auch im nächsten Jahr seine Versprechen einhält. Viel Raum für Fehler hat er nicht. Das Verlustrisiko bei schlechten Nachrichten ist für Alstom-Aktionäre daher hoch.

Mit den Zahlen für das Geschäftsjahr 2004/2005 enttäuschte Kron die Börse in der vergangenen Woche nicht. Zwar führten Restrukturierungslasten und der Schuldendienst erneut zu einem hohen Verlust von 860 Mill. Euro. Aber das hatte niemand – auch nicht Alstom – anders erwartet. Dafür erzielte der Konzern wie versprochen eine operative Marge von vier Prozent und senkte die Schulden auf 1,4 Mrd. Euro. Für das kommende Jahr bestätigte Kron die Prognose einer Marge von sechs Prozent sowie eines positiven Cash-Flows. Zwei Tage später legte das Unternehmen mit guten Nachrichten nach: Der Verkauf des Transportgeschäfts in Neuseeland und Australien ist unter Dach und Fach.

Seite 1:

Reine Spekulation

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%