Breit gestreute Indizes gewinnen an Bedeutung
Die Masse macht’s

Noch vor kurzem wäre die Meldung, dass ein Unternehmen in den Europaindex Stoxx 600 aufrückt, nicht einmal eine Randnotiz gewesen. Als der Indexanbieter Stoxx jedoch in der vergangenen Woche mitteilte, dass die Postbank mit sieben weiteren europäischen Unternehmen ab dem 20. September dort vertreten sein wird, bot dies doch für einen Handelstag Gesprächsstoff unter Börsianern.

HB FRANKFURT. Nun ist es nicht so, dass diese Nachricht sonderlich überrascht hätte. Im Stoxx 600 sind schließlich die 600 größten europäischen börsennotierten Unternehmen vertreten. Und dass die Postbank dort hineingehört, ist unbestritten. Schließlich gehört das Institut, gemessen am Wert der frei handelbaren Aktien, schon in Deutschland zu den 40 größten Unternehmen.Interessant ist hingegen der Wandel in der öffentlichen Wahrnehmung. Das liegt daran, dass marktbreite Indizes wie der Stoxx 600 für den europäischen Markt oder der S&P 500 für den US-Markt bei den Investoren ein immer stärkeres Gewicht bekommen.

Die Gründe sind in den Entwicklungen an den Börsen in den vergangenen Jahren zu sehen. Seither sind die so genannten „Werte aus der zweiten Reihe“ wegen ihres guten Abschneidens in den Fokus gerückt. Mit schöner Regelmäßigkeit haben sie sich besser als die Schwergewichte entwickelt – eine Tendenz, die sich übrigens auch in diesem Jahr wieder bestätigt.

Der Dow-Jones-Index der 30 größten US-Industriewerte hingegen, 1896 von Charles Dow ins Leben gerufen, hat zwar nach wie vor als der weltweit führende Blue-Chip-Index elementare Bedeutung für den Handel. In der Wahrnehmung der Börsianer gilt er jedoch als träge und unbeweglich. An der Wall Street zeigt sich das an der gewachsenen Bedeutung des S&P 500. Mit den breiten Indizes haben die Anleger außerdem die Möglichkeit, sich ein umfassenderes Bild vom Marktgeschehen zu machen – zumal beispielsweise der Stoxx 600 nochmal in „Large 200“, „Mid 200“ und „Small 200“ unterteilt ist und so einen schnellen Überblick verschafft, wo die Bewegungen besonders groß waren.

Seite 1:

Die Masse macht’s

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%