Bulle & Bär
Dünger für die Welt

Weil der Hunger in der Welt mit der Bevölkerung wächst, werden Nahrungsmittel knapp und teuer. Das hilft Düngemittel-Produzenten wie K+S: Die Aktienkurse sind zuletzt unverschämt kräftig gestiegen. Von Dauer wird die Rally aber nicht sein. Oder doch?

Pro - Die Rally geht weiter

Als die Bilder vom Aufstand hungernder Haitianer um die Welt gingen, klingelte bei K+S die Kasse. Der Düngemittelproduzent aus Kassel verzeichnete nach eigenen Angaben das "beste erste Quartal in der Geschichte".

Sind Nahrungsmittel knapp, steigen die Preise für Dünger. Die Hersteller können die riesige Nachfrage kaum bedienen. Dass Unternehmen am Hunger verdienen, mag mancher als unanständig empfinden. Aber immerhin hilft der Dünger, höhere Erträge aus dem Boden zu holen und mehr Menschen satt zu machen.

Den meisten Anlegern wird das egal sein. Sie freuen sich über einen Kursgewinn von 85 Prozent seit Jahresbeginn. K+S gilt bereits als heißer Kandidat für einen Aufstieg in den Dax. Auch andere Düngeraktien entwickelten sich zuletzt stark. In den letzten zwölf Monaten hat sich der Aktienkurs des Weltmarktführers, der Potash Corp aus Kanada, in etwa verdreifacht. Mit Intrepid Potash wagte erst vor wenigen Wochen der größte US-Produzent den Gang an die Börse. Dass Anleger nun von Zeit zu Zeit Gewinne mitnehmen, ist nicht verwunderlich. Gestern verlor die K+S-Aktie zeitweise fast acht Prozent. Das macht sie heute wieder attraktiv.

Sicher ist: Die Weltbevölkerung wächst. Bis 2050 leben nach Schätzungen rund neun Milliarden Menschen auf dieser Erde - 50 Prozent mehr als zu Beginn des Jahrtausends. Wie soll ihr Hunger gestillt werden? Die Nachfrage nach Dünger wird weltweit weiter steigen - und damit auch die Düngeraktien.

Seite 1:

Dünger für die Welt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%