Bulle & Bär
Erdgaspreise machen Alan Greenspan Sorgen

Die angespannte Lage am nordamerikanischen Markt für Natural Gas birgt zahlreiche Gefahren für die Wirtschaft

FRANKFURT/M. Alan Greenspan ist besorgt. Die Sorgenliste des mächtigsten Geldpolitiker der Welt ist lang. Sie reicht von der hohen Verschuldung der USA über Forderungen nach einer Beibehaltung der laxen Geldpolitik bis hin zu Gefahren für die Preisstabilität. Allergrößte Bedenken hat Greenspan hinsichtlich der auf wackligem Fundament stehenden Energieversorgung der USA. Greenspan weiß, dass die Versorgung Amerikas mit Energie zu aktuellen Preisen auf Dauer keinesfalls gesichert ist. Quasi als Nebenwirkung des „neuen Energiezeitalters“ muss er auf Sicht einen neuen Inflationsschub fürchten.

Nicht umsonst hat er die Sorge über die prekäre Lage auf der Energieseite zuletzt mehrmals expressis verbis geäußert. Was die Sorgenfalten auf seine Stirn treibt, ist nicht nur die Ölhausse, sondern die fundamentale Situation des Primärenergieträgers Natural Gas. Der Preissprung dieses Rohstoffs von 2 $ je Millionen Btu im Jahr 2001 auf mehr als 10 $ im vergangenen Jahr hat sensibilisiert.

Naturgas wird in MMBtu (Million British Thermal Units) gehandelt. Umgerechnet entspricht eine Kilowattstunde 0,003412 MMBtu. Dass diese Spitzenpreise in der Folge keinen Bestand hatten und die Preise kurz unter 5 $ absackten, darf den Blick für die bedrohliche Situation nicht verstellen. Denn zuletzt ist der Preis wieder auf 6,3 $ gestiegen. Fachleute warnen daher vor einer drohenden Gaskrise in den USA: Das Preisniveau könnte sich in den nächsten Jahren dauerhaft zwischen 5 und 7 $ einpendeln. Der Grund für die jüngste Hausse ist rasch gefunden: Die Ausbeutung vorhandener Vorkommen in Nordamerika schreitet rascher voran als neue Vorkommen erschlossen werden. Mit der Situation am Gasmarkt in Europa ist die Lage in den USA nicht vergleichbar, denn die Gasmärkte sind weitgehend regionale Märkte. Die globalen Importe von Erdgas liegen bei 26 % des globalen Verbrauchs – bei Rohöl erreicht der Importanteil 50 %. Importe von Flüssiggas aus anderen Regionen (Nordsee, Russland) gibt es in den USA praktisch nicht.

Seite 1:

Erdgaspreise machen Alan Greenspan Sorgen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%