Bulle und Bär
Zertifikateanleger sind am Zug

Keine Frage: der Zertifikatemarkt gilt nicht nur als innovativ, er ist es auch. Allein 2006 wuchs das in Zertifikate investierte Geld um 30 Prozent auf mehr als 110 Mrd. Euro an – das weckt Begehrlichkeiten.

FRANKFURT. Das liegt an den Emittenten, die mit diesen strukturierten Finanzprodukten auf Aktien, Indizes und Rohstoffen Wünsche nach speziellen Anlageszenarien wecken und bedienen wollen. Das liegt aber auch an den Privatanlegern, die die Angebote eifrig nachfragen.

Um die weitgehend unregulierte Zertifikatebranche transparenter zu machen, haben sich daher nicht ganz uneigennützig die Mitglieder des Branchenverbandes Derivate Forum (DF) auf einen Kodex verpflichtet. Mit insgesamt sechs Regeln sollen ab dem 1. Januar Chancen und Risiken einzelner Produkte, die Preisgestaltung sowie der Handel im Internet übersichtlicher dargestellt werden. Ein entsprechendes Prüfzeichen – in der Mitte groß das DF-Logo, eingekreist von den Worten „erfüllt den Derivate-Kodex für Privatanleger“ – werden sich die Forums-Mitglieder ab Anfang Januar auf ihre Produkte kleben.

Damit spielen diese Emittenten den Ball zurück zu den Privatanlegern. Denn ob dieses Gütesiegel zum Standard für die gesamte Zertifikatebranche wird oder lediglich ein Clubausweis für DF-Mitglieder bleibt, entscheiden allein sie. Nur wenn sich dieses Prüfzeichen zu einem echten Kaufargument entwickelt, wird es zum Muss auch für andere Emittenten. Dafür müssten diese sich allerdings auf besagten Kodex verpflichten, und das wiederum können nur Mitglieder des Derivate Forums. Schließlich gebe es ohne Mitgliedschaft keine Sanktionsmöglichkeiten, betonte unlängst der DF-Vorsitzende Siegfried Piel.

Manche namhafte Emittenten wie etwa die Commerzbank sind bislang Mitglieder im Konkurrenz-Branchenverband Deutsches Derivate Institut (DDI) oder wie HSBC Trinkaus & Burkhardt Einzelkämpfer. Das spaltet den mitunter von Eitelkeiten geprägte Markt.

Sozusagen als guter Neujahrsvorsatz sind Privatanleger also gefordert, die Kodex-Umsetzung zu prüfen und zu bewerten. Es gilt, ab Januar im Internet zur DF-Seite und den Webseiten seiner Mitglieder zu surfen, dort nach den versprochenen Informationen zu suchen und dabei folgende Fragen zu beantworten: Was ist gut, was ist nix? Wie bringen mich die Informationen, welcher Emittent bei welchem Produkt wie schnell das Geschäft abschließt, konkret weiter? Welchen Mehrwert ziehe ich aus den dargestellten Informationen zum Basiswert, auf den mein Zertifikat begeben wurde?

Und unterm Strich: Hebt sich der neue Service der DF-Emittenten so stark von dem ihrer Mitbewerber ab, dass ich künftig nur noch Zertifikate von diesen Banken kaufe. Das Derivate Forum ruft ausdrücklich zur Diskussion auf – beteiligen Sie sich daran! Schließlich kann nur ein relevanter Kodex die Branche voranbringen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%