Signale sind widersprüchlich
Die Zeit zum Ausstieg kommt noch

Selten haben sich Fundamentalisten und Charttechniker so sehr widersprochen wie derzeit. Geht es nach den „Fundis“ verbietet sich ein Börseneinstieg, weil die Kurse seit März um mehr als 50 % zugelegt haben. Anders die „Chartisten“: Die kräftige Rally ermutigt sie sogar noch, in die Offensive zu gehen. Ihr Motto „Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen“, ist simpel, hat aber nichts an Weisheit eingebüßt.

DÜSSELDORF. Wer geschickt ist, kombiniert die berechtigten Sorgen der Fundamentalisten und den Optimismus der Charttechniker. Auf der einen Seite machen die Ungleichgewichte in den USA – Leistungsbilanzdefizit, Überkapazitäten der Firmen, Preisdumping, Verschuldung der Verbraucher und Unternehmen – und die Struktur- und Wachstumsprobleme in Euroland den Beginn einer neuen Hausse unwahrscheinlich. Deshalb sind fundamental orientierte Analysten mit Recht skeptisch. Wie so häufig in den vergangenen drei Jahren, drohen auch diesmal schwere Rückschläge, sollten die Unternehmen die hohen Erwartungen nicht erfüllen können.

Auf der anderen Seite gibt es viele Beispiele dafür, dass Börsen einen Wirtschaftsaufschwung frühzeitig vorweggenommen haben. So stiegen deutsche Aktien Anfang 1975 wie Phönix aus der Asche, ohne dass zunächst eine nachhaltige Konjunkturbelebung erkennbar war. Könnten nicht auch jetzt stark steigende Aktienkurse eine kräftige Erholung in den USA nach sich ziehen, die Euroland mitreißen wird?

Solange die Signale dafür widersprüchlich sind, fahren Anleger gut, wenn sie am charttechnischen Aufwärtstrend teilnehmen und gleichzeitig die Sorgen der Fundamentalisten im Hinterkopf behalten. Sobald sich Zeichen für ein Ende der Aufwärtsbewegung an den Börsen andeuten – Unterstützungen werden gebrochen, Widerstände halten nicht, doppelte Kursspitzen entstehen, neue Hochs bleiben aus – sollten konjunkturelle Warnsignale noch ernster als bislang genommen werden. Dann kommt der Zeitpunkt zum Ausstieg. So entstehen Gewinne, ohne dass Verluste sie sofort wieder auffressen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%