Chartanalyse
Bei US-Aktien drohen neue Tiefs

Bei aller Unsicherheit muss man dem US-Aktienmarkt eines zugutehalten: Abgesehen vom relativ schwachen aber auch wenig repräsentativen Dow-Jones-Index handeln alle wichtigen US-Indizes noch über ihren November Tiefständen. Die technische Analyse sieht allerdings noch keine Anzeichen für eine Bodenbildung - die Erholung bleibt kurzfristig.

ZÜRICH. Optimisten könnten schon von einer großen und länger anhaltenden Bodenbildung im US Aktienmarkt sprechen, Pessimisten würden sagen, der S&P 500 befinde sich seit seinem Tief lediglich in einer großen Seitwärtsbewegung, die aus charttechnischer Sicht den negativen Trend bestätige. In der Tat gibt es bisher noch wenig Anhaltspunkte für eine größere Bodenbildung.

Bislang fehlt eine durchgreifende Verbesserung der Marktbreite als wichtiger Indikator für eine generelle Trendwende. Am Ende eines Bärenmarktes steht in der Regel immer ein sich verbesserndes Bild bei kleineren und mittleren Werten, die großen Titel dagegen hinken noch nach. In der aktuellen Phase sehen wir aber solche Divergenzen noch nicht.

Zudem sind in Problemsektoren wie dem Bankensektor noch keinerlei Verbesserungen zu erkennen. Im Gegenteil, der US-Banken-Index (BKX) hat in der vergangenen Woche neue Tiefstkurse markiert, ebenso der Dow Jones Transport Index, der als zyklischer Index in der Regel einen vorlaufenden Charakter hat. So lange es keine durchgreifende Verbesserung im Bankenbereich gibt, ist die Wahrscheinlichkeit dass der Gesamtmarkt einen tragfähigen Boden ausbildet eher gering.

Fazit: Der Bärenmarkttrend in den USA ist weiter voll intakt, neue Tiefs sind zu erwarten. Durchbricht der S&P 500 sein November-Tief von 742 Punkten, könnte der breit gefasste US-Index bis in den Bereich von 670 bis 630 Punkten fallen. Kurzfristig ist das jedoch nicht zu erwarten. Nach den Kursverlusten der letzten Handelstage scheint der Markt erst einmal überverkauft zu sein.

Michael Riesner leitet die Technische Analyse der UBS Investment Bank in Zürich

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%