Index droht Abwärtstrend
Charttechnik spricht gegen den Dax

Der Kursrutsch der vergangenen Tage hat die Aussichten für den Deutschen Aktienindex (Dax) aus technischer Sicht deutlich verschlechtert.

HAMBURG. Seit Mitte Juni hatte der Index zunächst einen neuen kurzfristigen Aufwärtstrend gebildet und war dann in eine Konsolidierungszone im Bereich von 5 420 Punkten auf der Unter- und 5 598/5 608 Punkten auf der Oberseite gelaufen. In der vergangenen Woche durchbrach er aber sowohl die Konsolidierung als auch den Aufwärtstrend nach unten.

Sehen wir uns den Wochenchart des Dax an, können wir seit geraumer Zeit im Grunde nur noch aus charttechnischem Blickwinkel heraus unterstellen, dass uns ein intakter primärer Aufwärtstrend vorliegt. Alle übrigen Beurteilungskriterien (Markttechnik und Dow-Theorie) erlauben eine solche Aussage bereits seit Wochen nicht mehr. Es liegt ein so genanntes neutrales Set-up vor, das heißt, die markttechnische Trendrichtungsdefinition ist nicht mehr aufwärts ausgerichtet, Schwungkraft und Dynamik schwächen sich ab, und der Kursverlauf erfüllt aus Sicht der klassischen Dow-Theorie schon fast die Kriterien, die einen jungen Abwärtstrend definieren würden.

Das legt die Interpretation nahe, dass die jüngste Erholung eher als strategische Reaktion innerhalb der Abwärtsbewegung zu werten ist, die sich von Mitte Mai bis Mitte Juni gebildet hat. Sollte diese Beurteilung richtig sein, wäre mit weiteren Kursverlusten zu rechnen.

Im kurzfristigen Zeitfenster ist der Bruch der Konsolidierungszone aktuell das auffallendste Beurteilungskriterium. Auf Grund des nachhaltigen Bruchs dieser Marke ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die jüngste Kursentwicklung mehr ist als nur ein kurzes "Durchatmen" des Marktes.

Das Risiko weiter fallender Kurse ist jedenfalls deutlich gestiegen. Rein technisch gesehen, läge das nächsttiefere potenzielle Kursziel im Bereich um 5 243 Punkten, wo die Abwärtsbewegung von Mitte Mai bis Mitte Juni ihren vorläufigen Tiefpunkt hatte.

Der Autor, Uwe Wagner, ist Geschäftsführer der Wagner

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%