Ägypten im Fokus
Ölpreise sinken weiter

Ägypten ist zwar kein großer Ölproduzent, durch das Land verlaufen aber wichtige Seestraßen. Marktteilnehmer beobachten deshalb die Lage in Ägypten besonders aufmerksam.
  • 1

SingapurDie Ölpreise sind auch am Dienstag gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am Morgen 109,50 US-Dollar. Das waren 40 Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI zur Lieferung im September fiel um 46 Cent auf 106,46 Dollar. Bereits zu Wochenbeginn hatten die Notierungen erstmals seit mehreren Tagen nachgegeben.

Marktbeobachter sprachen von zuletzt geringen Impulsen am Ölmarkt. Im Fokus bleibt die kritische Lage in Ägypten. Dort wurde in der Nacht auf Dienstag das Oberhaupt der Muslimbruderschaft verhaftet. In Europa treffen sich am Mittwoch die EU-Außenminister, um über das weitere Vorgehen zu beraten.

Ägypten ist kein großer Ölproduzent. Durch das Land verlaufen aber für den Öltransport wichtige Seestraßen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ägypten im Fokus: Ölpreise sinken weiter"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Da nun alle Welt weiß, dass nicht der IRAN der Agreessor ist, den man fürchten muss, sondern der Ärger in der Region IMMER von Israel ausgeht, muss man besinnt man sich wohl auf eine neue Strategie und sorgt für die interen Zerfleischung der angrenzenden Staaten um Israel herum.

    So ist sich gestellt, dass Israel in Ruhe seine völkereich verbotenen Siedlungsprojekte weiter durchpetschen kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%