Devisen + Rohstoffe
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 03.09.2004

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 03.09.2004:

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 03.09.2004:

Intel

Die Analysten von Lehman Brothers haben ihr Kursziel für die Aktie des weltgrößten Chipherstellers Intel Corp. von 26 auf 23 $ gesenkt. In einer am Freitag vorgelegten Studie senkten sie zugleich ihre Prognosen für den Gewinn pro Aktie (EPS) in den Kalenderjahren 2004 und 2005. Das Anlageurteil "Overweight" wurde beibehalten.

Halbleiter-Sektor

Nach enttäuschenden Aussichten von Intel , Altera und Integrated Device Technology hat Prudential den Halbleiter-Sektor von "Neutral" auf "Unfavorable" abgestuft. In den kommenden Quartalen sei mit weiter nach unten korrigierten Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) zu rechnen, schreibt Analyst Mark Lipacis in einer am Freitag veröffentlichten Analyse. Bereits im April sei der Sektor skeptisch betrachtet worden.

T-Online

Nach dem Rücktritt von Thomas Holtrop als T-Online-Chef hat Helaba Trust die Aktie des Internetanbieters mit "Übergewichten" bestätigt. Die Entscheidung von Thomas Holtrop, als Vorstandsvorsitzender zurückzutreten, dürfte unmittelbar im Zusammenhang mit der Benennung von Walter Raizner zum Bereichsvorstand der Deutschen Telekom stehen. "Auch Holtrop war für diese Position im Gespräch", schreibt Helaba-Analyst Holger Bosse in einer am Freitag in Frankfurt veröffentlichten Kurzstudie. Er bestätigte die Aktie mit "Übergewichten".

Continental

Die Analysten von Citigroup Smith Barney haben das Kursziel für Continental-Aktien von 48 auf 50 € erhöht. Der Autozulieferer habe eine eindrucksvolle Trendwende geschafft und biete nun eine Erfolgsgeschichte, hieß es in einer Studie vom Freitag. Die Anlageempfehlung wurde mit "Buy" bestätigt.

Roche

Goldman Sachs hat Roche-Aktien von "Outperform" auf "In-Line" herabgestuft. Das Kursziel liege bei 126 Franken, hieß es in einer Studie vom Freitag. Der Titel sei zwar nicht teuer, es gebe derzeit aber keinen Grund, warum sich Roche besser entwickeln sollte als der Sektor. /sk

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%