Devisen + Rohstoffe
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 14.12.2004

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 14.12.2004:

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 14.12.2004:

Deutsche Boerse AG

München - Merck Finck & Co hat die Aktie der Deutschen Börse nach dem Übernahmeangebot für die London Stock Exchange (LSE) mit "Hold" und einem Kursziel von 45,00 Euro bestätigt. Der angebotene Preis je LSE-Aktie von 5,30 Pfund oder insgesamt 1,95 Mrd. Euro sei sehr großzügig und enthalte eine Prämie zwischen 40 bis 60 Prozent, heißt es in der Studie am Dienstag.

Deutsche Boerse AG

London - Die Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat nach dem angekündigten Übernahmeplan für die London Stock Exchange (LSE) das Kursziel der Aktie von 370 auf 530 Pence und damit deutlich angehoben. Das Papier wurde zugleich mit "Hold" bestätigt, wie es in einer Studie am Dienstag hieß. Die Deutsche Börse hatte je LSE-Aktie 530 Pence geboten. Der endgültige Preis könne sogar darüber hinausgehen.

Euronext

London - Nach dem angekündigten Übernahmeplan für die London Stock Exchange (LSE) durch die Deutsche Börse hat Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) die Aktie der Euronext NV von "Add" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel der Aktie sei von 26,00 auf 22,30 Euro gesenkt worden, hieß es in einer Studie am Dienstag. Die Analysten befürchten, dass sich die bislang nicht offizielle Übernahme monatelange hinziehen und die Euronext in einen Bieterstreit mit eintreten könnte.

Fraport AG

Mainz - Die November-Verkehrszahlen des Flughafenbetreibers Fraport stellen mit ihren im Jahresvergleich gesunkenen Wachstumsraten noch keine Trendwende hin zu einer negativeren Entwicklung dar. Zu diesem Schluss kommt Analyst Per-Ola Hellgren von der Mainzer Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Die Aktie wurde unverändert als "Marketperformer" bei einem Kursziel bis Ende 2005 von 29,50 Euro eingestuft.

Hochtief AG

Frankfurt - Die Analysten von UBS haben die Aktie des größten deutschen Bauunternehmens Hochtief von "Neutral2" auf "Buy2" heraufgestuft. Hochtief könne erfolgreich ein Drittel seines Flughafen-Fonds innerhalb der nächsten sechs bis zwölf Monate platzieren, hieß es in einer am Dienstag in Frankfurt veröffentlichten Studie zur Begründung. Das Kursziel hoben die Analysten von 21,50 Euro auf 30,00 Euro an. UBS geht davon aus, dass der Fonds einen Gesamtwert von rund einer Milliarde Euro erreicht.

Honeywell

NEW York - Die Deutsche Bank hat ihre Empfehlung für den US-Mischkonzern Honeywell auf "Hold" zurückgenommen, nachdem der Ausblick etwas unter der Markterwartung ausgefallen war. In einer am Dienstag in New York vorgelegten Studie strich Analyst Brad Dewey zugleich das Kursziel von 42 auf 40 Dollar zusammen. Zudem sei nach der Übernahme von Novar eine weitere Verwässerung der Ertragslage möglich.

Intel Corp

NEW York - RBC Capital Markets hat wegen steigender Nachfrage die Prognosen für Chiphersteller Intel für das erste Quartal angehoben. In einer am Dienstag in New York vorgelegten Studie hob Analyst Apjit Walia seine Gewinnerwartung je Aktie von 1,0 auf 1,11 Dollar an. Zugleich bestätigte er die Aktie auf "Sector Perform" mit Kursziel 22 Dollar.

London Stock Exchange

London - Die Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat nach dem angekündigten Übernahmeplan für die London Stock Exchange (LSE) das Kursziel der LSE-Aktie von 370 auf 530 Pence deutlich angehoben. Das Papier wurde zugleich mit "Hold" bestätigt, wie es in einer Studie am Dienstag hieß. Die Deutsche Börse hat LSE-Aktie 530 Pence geboten. Der endgültige Preis könne sogar darüber hinausgehen, hieß es bei der DrKW.

Volkswagen AG

Frankfurt - Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) haben ihre Einstufung der Volkswagen-Aktie mit "Reduce" bestätigt. Der Autobauer reduziere zwar seine Kosten und lege bei seinen Produkten zu, allerdings werde es auch 2005 beträchtliche Risiken durch Wechselkursverluste und hohe Materialkosten geben, hieß es in einer am Dienstag in Frankfurt veröffentlichten Studie. Das Kursziel beließen die Analysten bei 30,00 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%