Anleihen
4-Gilt-Future auf Kontrakthoch

Spekulationen auf vorläufig nicht weiter steigende Zinsen haben am Dienstag den Gilt-Future im britischen Handel kräftig in die Höhe geschoben.
  • 0

FrankfurtDer Gilt stieg um 48 Ticks auf ein Kontrakthoch von 119,64 Punkte. Die Anleger reagierten auf den April-Einkaufsmanagerindex für Großbritannien, der auf 54,6 Punkte von revidiert 56,7 Punkten im März gerutscht war.

Analysten hatten mit einem geringfügigen Anstieg auf 56,9 gerechnet. Damit gewannen diejenigen Investoren die Oberhand, die erst für den Herbst mit einer Zinswende der Bank of England (BoE) rechnen. Noch vor drei Monaten hatten die Märkte mit einem Zinsschritt bis zum Mai gerechnet.

Die Rendite der dem Gilt zugrunde liegenden zehnjährigen Anleihe rutschte um fast drei Basispunkte auf 3,441 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Anleihen: 4-Gilt-Future auf Kontrakthoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%