Ausblick für Gold neutral bis leicht positiv: Goldpreis leicht gestiegen

Ausblick für Gold neutral bis leicht positiv
Goldpreis leicht gestiegen

Der Goldpreis ist am Montag leicht gestiegen. In einem wegen der geschlossenen US-Märkte ruhigen Handel habe einzig die Währungsentwicklung für ein paar Anregungen gesorgt, die allerdings Gold-positiv ausgefallen seien, so Händler.

HB LONDON/ZÜRICH. Ein Ausbruch aus der Spanne der letzten Tage von 421 bis 428 Dollar je Feinunze sei jedoch nicht zu Stande gekommen. Der Markt habe nur den Euro verfolgt, und der sei gestiegen, womit auch das in Dollar gehandelte Gold für Anleger aus anderen Währungszonen billiger geworden sei.

Insgesamt sei der Gold-Ausblick Neutral bis leicht positiv, wobei der nächste kritische Widerstand bei 432 Dollar liege, so Alexander Zumpfe von Dresdner Kleinwort Wasserstein. Die Feinunze Gold notierte zum europäischen Handelsschluss bei 427,00/427,70 nach 426,90/427,60 Dollar zum Freitagsschluss. Das zweite Fixing in London erfolgte bei 427,15 Dollar nach 427,10 Dollar am Vormittag und 427,10 Dollar am Freitagnachmittag. Eine Schweizer Grossbank gab den Gold-Kilopreis mit 16.123/16.373 (Vorabend 16.141/16.391) sfr an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%