Benzinnachfrage hat nachgelassen
Experten erwarten Ölpreisanstieg

Rohöl dürfte sich wieder verteuern. Die Nachfrage nach Rohöl wird nach den Wirbelstürmen „Katrina“ und „Rita“ wieder anziehen, geht aus einer Umfrage der Agentur Bloomberg News bei 20 Wertpapierhäusern und Ölhändlern hervor.

HB NEW YORK. Die Analysten rechnen für das vierte Quartal mit einem durchschnittlichen Ölpreis der Rohölsorte WTI in New York von 65 Dollar je Barrel und für die folgenden drei Monate von 62,25 Dollar.

Am Montag stieg der Preis für Rohöl in New York zeitweise 0,7 Prozent auf 62,26 Dollar. In der vergangenen Woche ging der Ölpreis 6,6 Prozent zurück. Die Benzinnachfrage hatte nachgelassen, einige Raffinerien in den USA blieben infolge der Sturmschäden geschlossen. Als Folge kam zu viel Öl auf den Markt. „Wer denkt, dass wir an einem Punkt angelangt sind, ab dem der hohe Ölpreis das Wirtschaftswachstum bremst und damit auch die Nachfrage zurückgeht, hat möglicherweise unrecht“, sagt Phil Flynn von der Gesellschaft Alaron Trading Corp. in Chicago. Er geht davon aus, dass Öl im nächsten Jahr um 74 Dollar je Barrel kosten wird und gab damit die höchste Prognose der Umfrage ab.

Der Ölpreis war in den 90er-Jahren bis auf zehn Dollar je Barrel eingebrochen. Das führte dazu, dass die Ölkonzerne nicht mehr in einen Ausbau der Raffineriekapazitäten investierten. Dadurch kam es nachfolgend zu Engpässen. In den letzten beiden Jahren ist der Ölpreis auf Grund des kräftigen Wirtschaftswachstums der beiden größten Ölkonsumenten USA und China deutlich gestiegen. Der Ölverbrauch kletterte 2004 um 3,7 Prozent, gab die Internationale Energieagentur (IEA) bekannt. Für das laufende Jahr rechnet sie mit einer Zunahme um 1,6 Prozent und für 2006 um 2,1 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%